Probefahrt BMW S 1000 XR

Allgemeine Motorrad Infos, News etc.
Antworten
Witti

Probefahrt BMW S 1000 XR

Beitrag von Witti » Samstag 29. Oktober 2016, 09:05

Bild

Der BMW S 1000 XR wird ja viel nachgesagt wie z.B. starke permanent Vibrationen, Drehorgel, Multistrada Nachbau etc.
Irgendwann wollte ich mich davon selbst überzeugen. Vor 14 Tagen habe ich die Chance genutzt und mir die S 1000 XR bei MCA ausgeliehen.
Meine Diva bekam auf Garantie eine neue Bremsscheibe. Da das etwas länger dauerte hatte ich die XR über das Wochenende zur Verfügung.

Optisch gefällt mir die XR in der zur Verfügung gestellten Variante am Besten. Also los gehts.
Der Motor startet nicht typisch wie ein Zweizylinder sondern erwacht mit einem kleinen Knall und dreht sofort hoch.
Das Fahrwerk ist mit dem BMW typischen ESA ausgelegt. 3 Fahrmodis stehen für Fahrwerk und Motor zur Verfügung: Rain, Road, Dynamic.
Das ganze noch einmal abgestuft für Einzelfahrer, Sozia und Gepäck.

Verarbeitung und Passgenauigkeit sind BMW typisch gut. Die Sitzposition ist angenehm und deutlich höher als auf der Multistrada.
Los gehts. 1. Gang (etwas weich und unpräzise beim einlegen.) Kupplung sehr gut dosierbar.
Die Schaltung ist mit einem Schaltautomat ausgelegt für rauf und runter.
Auf den ersten Metern habe ich mich gleich sehr wohlgefühlt. Sehr handlich und ausgezeichnete Balance.
Das Kippverhalten in den Kurven ist absolut unkritisch. Es fährt sich wie auf einer Schiene. Da wo Du hinlenkst fährt sie brav hin.
Nach dem ich die Fahrmodis durchgeschaltet hatte, habe ich mich dauerhaft für Dynamic entschieden.
In schnellen engen Kurven liegt die XR absolut unkritisch in der Schräglage. Selbst wenn man den Anker wirft bleibt sie absolut kontrollierbar und stabil.

Der Motor ist kraftvoll und bewegt die Gerätschaft anständig vorwärts. Doch der Motor dreht, dreht dreht und dreht. Das ist etwas ungewohnt.
Man denkt das man permanent mit viel zu hohem Speed unterwegs ist. Das täuscht.
Der Motor ist gegenüber einem V2 emotionslos. Da muß ein gut klingender Endtopf montiert werden um das auszugleichen.

Der Schaltassistent ist ein Highlight. Funktioniert tadellos und läst die Gänge nur so fliegen. Gut gemacht BMW.

Bei höheren Geschwindigkeiten liegt die XR absolut satt auf der Piste und neigt nicht im Geringsten zum Pendeln.
Der Spurt aus dem Stand ist unkritisch. Kein Wheely.

Die Vibrationen konnte ich nicht bestätigen.

Mein Fazit:
BMW hat da eine klasse Reiseenduro auf die Beine gestellt. Sie ist eher eine Supermoto mit sportlichen Akzent.
Für Drehzahl Freaks ist sie sicherlich ein Highlight. Wer den V2 wie den der Multistrada gewohnt ist, für den ist es eine enorme Umstellung.
Die Multi zieht da souverän mit wesentlich angenehmeren Drehzahlen kraftvoll und klangvoll von unten durch.
Bei dem ausgewogenen Fahrwerk und dem Schaltassistent könnte ich schwach werden.
Daumen hoch, ein klasse Bike!

Fliegeline

Re: Probefahrt BMW S 1000 XR

Beitrag von Fliegeline » Samstag 29. Oktober 2016, 09:25

Gefällt mir (der Button fehlt) :gut:

Benutzeravatar
Holgi
Genuss Biker Hero !
Genuss Biker Hero !
Beiträge: 504
Registriert: Samstag 31. August 2013, 20:11
Geschlecht: Biker
Mopped: Yamaha FJR 1300 A RP13, Kawasaki Z400 K4
Leibgericht: Italienisch komplett
Standort: 65597 Hünfelden-Nauheim
Land: Deutschland
Wohnort: 65597 Hünfelden-Nauheim

Re: Probefahrt BMW S 1000 XR

Beitrag von Holgi » Samstag 29. Oktober 2016, 10:17

:moin: Witti

Dur wirst doch nicht etwa schwach? :gimmick4:
Greez Holgi
YamahaFJR 常に良い乗り物 YamahaFJR

Benutzeravatar
Thomas
EU-Botschafter / Event- u. PartyManager
EU-Botschafter / Event- u. PartyManager
Beiträge: 663
Registriert: Dienstag 19. Juni 2012, 20:44
Geschlecht: Biker
Mopped: Yamaha FJR 1300 (Susi Edition)
Leibgericht: alles was schmeckt
Standort: 65594 Runkel - Arfurt
Land: Deutschland
Wohnort: 65594 Runkel - Arfurt

Re: Probefahrt BMW S 1000 XR

Beitrag von Thomas » Samstag 29. Oktober 2016, 12:23

:moin: :moin:
ja immer wenn einer der :gb: ne Probefahrt gemacht hat
wurde ein Anbollern ins Leben gerufen.
Mein Outfit ist Schwarz, mein Mopped ist Silber Blau aber mein Humor ist schwärzer.

UmmelGummel

Re: Probefahrt BMW S 1000 XR

Beitrag von UmmelGummel » Sonntag 30. Oktober 2016, 08:30

Also alle 2 Wochen bei Uwe?????
So oft wie die Diva in die Werkstatt muss.....

Witti

Re: Probefahrt BMW S 1000 XR

Beitrag von Witti » Sonntag 30. Oktober 2016, 09:58

Gute Idee!
Vielleicht werde ich Probefahrer für MCA?
Alle zwei Wochen ein anderes Bike!

Antworten